SMED

SMED schnelles Rüsten spart Zeit und Geld

Unterschiedliche Losgrößen und verschiedene Produkte erfordern ein schnelles Umrüsten. Vielfach liegt verborgenes Potenzial in der Flexibilität der Produktionsanlagen und der Gestaltung des Rüstvorgangs. Single Minute Exchange of Die, abgekürzt SMED, steht für die Reduzierung von Rüstzeiten und die Optimierung des Fertigungsprozesses. Mit dem SMED-Verfahren betrachten wir Ihre internen und externen Rüstvorgänge getrennt.

 

SMED optimiert Rüstvorgänge

Dabei berücksichtigen wir technische wie organisatorische Verbesserungsmöglichkeiten. Nach der detaillierten Analyse der Ist-Situation prüfen wir, welche Ihrer internen Rüstvorgänge auf externe Vorbereitungsmaßnahmen verlagert werden können. Ziel ist es, das interne Rüsten soweit wie möglich zu reduzieren. In einer weiteren Phase wird die Zeit jedes einzelnen Rüstschrittes gesenkt. Allerdings stößt die konventionelle SMED-Methode bei komplexen Prozessen schnell an ihre Grenzen.

 

SMED tailored

Um auch sehr anspruchsvolle Prozesse mit den Vorteilen von SMED optimieren zu können, haben unsere OpEx-Berater den SMED-Ansatz ergänzt. In Kombination mit einer von TARGUS entwickelten speziellen MS-Project-Lösung zur Planung, Steuerung und Überwachung ist uns ein individuelles, bedarfsorientiertes Vorgehen möglich. Durch diese Erweiterung können wir die SMED-Methodik, verbunden mit unserem optimalen Termin- und Ressourcenmanagement, auch bei sehr komplexen Prozessen einsetzen.

 

Typische Ergebnisse des SMED

  • Reduzierung der Rüstzeiten um bis zu 50%
  • Kapazitätssteigerung
  • Kostensenkung
  • Geschwindigkeit / Time to Market
  • Senkung der Bestandsmenge
  • Verbesserter Produktionsfluss
SMED - SMED
 

SMED in der Praxis

Auch in Gießereibetrieben sind Rüstvorgänge Kostentreiber. Daher war unsere Aufgabenstellung, die Kosten durch eine Optimierung der Wechselzeiten zu reduzieren. Die genaue Analyse und Zerlegung des gesamten Prozesses in Einzelschritte zeigte, insbesondere im Druckgussbereich, eine starke Vermischung von internen und externen Tätigkeiten.

Mit dem von TARGUS weiterentwickelten SMED-Konzept konnten wir durch die Neuplanung der einzelnen Schritte eine signifikante Zeitreduktion erreichen. Weitere Zeitersparnis sowie die Senkung der Anlaufkosten über durch den Aufbau und die konsequente Pflege von Shadow Boards, einen standardisierten Werkzeugkasten und die Definition von Einstellparametern erzielt. Insgesamt wurden die Rüstzeiten mit SMED um bis zu 50% gesenkt.

Mitarbeiterverbesserung tailored

Mit unserem Modul Teamleader Improvement Program (TIP) legen wir für fünf Kategorien messbare Evaluierungskriterien fest. So können wir Leistungsstand und Kompetenz der Mitarbeiter im Vergleich zu den neu definierten Erwartungen des Top-Managements ermitteln. Anhand des Kompetenzabgleichs werden individuelle Entwicklungspläne und Coaching-Maßnahmen für die Mitarbeiter entwickelt. Anforderungsprofil und individueller Erfüllungsgrad werden vor den Trainings für jede Führungskraft messbar dargestellt. Nach den Trainings wird erneut bewertet und die Leistungsverbesserung transparent gemacht. So erreichen wir eine rasche Leistungsentfaltung der einzelnen Führungskräfte und tragen entscheidend zur Mobilisierung Ihrer Organisation bei.

 

Typische Ergebnisse der Mitarbeiterverbesserung

  • Stärkung der Eigenverantwortung der Mitarbeiter
  • Erhöhung der fachlichen Kompetenz der Mitarbeiter
  • Steigerung der Motivation
  • Bessere Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter
  • Coaching
 

Mitarbeiterverbesserung in der Praxis

Um die fachlichen und persönlichen Kompetenzen der Schichtführer einer Schmiede zu stärken, setzten wir in Ergänzung eines OEE-Projektes unser Teamleader Improvement Program (TIP) zur Mitarbeiterverbesserung ein. In Mitarbeitergesprächen wurden gemeinsam mit den Personalverantwortlichen und den Linienvorgesetzten die Erfahrungen und Entwicklungspotenziale der Schichtleiter bewertet.

Anhand der persönlichen Kompetenz- und Anforderungsprofile wurde ein individuelles Coaching-Konzept mit messbaren Kriterien entwickelt, das in das Tagesgeschäft integriert wurde. Das Projekt zur Mitarbeiterverbesserung fand nicht nur eine breite Akzeptanz, sondern erzielte auch eine hohe Aufmerksamkeit innerhalb der Organisation. So erweiterten alle beteiligten Schichtführer ihre Kompetenzen und zeichnen sich durch deutlich mehr Eigenständigkeit aus.

Leistungen

Kontakt-4
Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?

TARGUS Management Consulting AG
Dechenstraße 7
40878 Ratingen
+49 (0) 21 02 – 94 22 66
info@targusmc.de

Ad Special im manager magazin „Maschinenbau in Deutschland – eine Branche im Wandel“

TARGUS Produktkostenoptimierungen lohnen sich

HBM Ad Special „Product Value Management“

SICHERN SIE IHRE LIEFERKETTEN UND BLEIBEN SIE WETTBEWERBSFÄHIG

DIE KRISE RICHTIG MANAGEN – JETZT AN MORGEN DENKEN

HERAUSFORDERUNGEN DER ZUSAMMENARBEIT IN COVID-19 ZEITEN EFFEKTIV MEISTERN