Home | Konzepte | Einkauf | Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement

Effektive Steuerung der Lieferkette

Bereits das Fehlen eines einzigen Bauteils führt fast zwangsläufig dazu, dass das Fertigprodukt nicht zum geplanten Zeitpunkt produziert werden kann. Je nach Pufferzeit lässt sich dann oft auch der vereinbarte Liefertermin nicht einhalten – mit der Folge entstehender Zusatzkosten und Regressforderungen. Wenn sich der reservierte Bauplatz in der Montagekette durch eine Umplanung nicht mehr füllen lässt, ist er für die Optimierung der Auslastung unwiederbringlich verloren.

Das trifft vor allem für Unternehmen zu, die ihre Produkte in stark kundenindividualisierten Varianten mit jeweils geringen Stückzahlen herstellen. Folglich ist die Steuerung der Lieferkette mit bis zu mehreren hundert Lieferanten eine hoch komplexe Aufgabe. Die vollständige Überwachung aller Lieferanten ist schlicht nicht möglich.

Lieferantenradar

13 Lieferantenradar DE - Lieferantenmanagement

Projektergebnisse

  • Senkung der Störfälle um 37%
  • Erhöhung der Sichtbarkeit von Problemen im Zulauf
  • Erweiterung der kurzfristigen Sichtbarkeit des Materialvorlaufs
  • Verbesserung der Unruhekosten bezogen auf Lieferanten um 43%