Home Konzepte Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung
by anna

Forschung und Entwicklung

Effizienz beginnt schon bei der Produktentwicklung. Durch Fokussierung auf die wesentlichen Erfolgsbausteine jeder einzelnen Phase – von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt – führen Sie Ihre Projekte ressourcengerecht und zielorientiert zum Erfolg. Unsere Berater verfügen über umfangreiche praktische Linienerfahrung im F&E-Umfeld. Mit wirkungsvollen Konzepten erschließen wir schnell realisierbare Einsparpotenziale und entwickeln mit Ihnen marktreife Produkte, die sich rechnen. Mit unseren effektiven Strategien zur Produktentwicklung sichern Sie die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

UNSERE LEISTUNGEN 

EFFIZENZSTEIGERUNG IN DER PRODKTENTWICKELUNG

Flexibilität, Effizienz und Innovationskraft sind wesentliche Faktoren im Bereich der Produktentwicklung. Demgegenüber stehen immer höhere Kundenanforderungen sowie enge Zeitvorgaben und Kostenbudgets. Um die vorhandenen Ressourcen möglichst effektiv zu nutzen, ist es wichtig, nicht erst in der Produktion, sondern bereits bei der Produktentwicklung anzusetzen. Die von TARGUS entwickelte Methode Effiziente Produktentwicklung richtet daher bereits in der Entwicklungsphase den Blick auf die konsequente Vermeidung aller nicht notwendigen Prozesse und Arbeitsschritte, denn eine effiziente Produktentwicklung ist der Schlüssel für den optimalen Ressourceneinsatz.

ENTWICKLUNGS-PKO 

Transparenz über geplante Herstellkosten, Absatzprognosen, Kunden und deren Anforderungen an das jeweilige Produkt sind die Basis der Produktkostenoptimierung. Ausgehend von der Kostenstruktur werden in interdisziplinären Teams aus Entwicklung, Einkauf, Produktion und Vertrieb zunächst die Minimal- bzw. Kernkosten ermittelt, zu denen die gewünschte Funktion dargestellt werden kann. Im nächsten Schritt werden dann Differenzierungsmerkmale und Zusatznutzen bewertet. Diese bedeuten zwar Mehrkosten, andererseits aber auch einen größeren Markt, Wettbewerbsvorteile und somit Margen- und Absatzpotenziale. Zusätzlich werden bei einer Entwicklungs-PKO auch Wettbewerbsprodukte analysiert und Lieferanten durch gemeinsame Workshops in den Prozess mit eingebunden.