Home News Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung

Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung

Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung
by Florian Geiger

Optimieren Sie Ihren Ressourceneinsatz nachhaltig

Angesichts steigender Kundenanforderungen und stetig wachsender Komplexität wird es zunehmend schwieriger, mit den vorhandenen Ressourcen die Zeit- und Budgetziele vieler parallel ablaufender Projekte zu erreichen. Gerade deshalb ist es wichtig, sich neben dem rein fachlichen Know-how auf die konsequente Vermeidung von „Verschwendung“ in Form nicht notwendiger Prozess- und Arbeitsschritte zu fokussieren. Mit der TARGUS Methode Effiziente Produktentwicklung optimieren Sie Ihren Ressourceneinsatz und erreichen so hohe Leistungsfähigkeit in der Produktentwicklung.

Die Optimierungsmethode Effiziente Produktentwicklung setzt mit einem ganzheitlichen Ansatz zielgerichtet bei den wesentlichen Prozessschritten an und eliminiert Ballast und unnötige Prozessschleifen. Dabei umfasst der Ansatz den Produktentstehungsprozess vom Anforderungsmanagement über den Entwicklungsprozess bis hin zum Änderungsmanagement.

Ganzheitliche Betrachtung mit Effizienter Produktentwicklung

Den typischen Unsicherheiten in der Produktentwicklung begegnen unsere Berater mit der Definition und Einführung von optimal auf Ihre Bedürfnisse angepassten Vorgaben, Rollen und Verantwortlichkeiten. So steuern Sie Ihre Entwicklungsprojekte zukünftig dynamisch, zielgerichtet und ressourceneffizient durch den Entwicklungsprozess.

Der ganzheitliche Ansatz der Effizienten Produktentwicklung L - Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung

Der ganzheitliche Ansatz der Effizienten Produktentwicklung nutzt die vorhandenen Ressourcen optimal und bringt so Optimierungspotenziale an die Oberfläche.

Stufen der Effizienten Produktentwicklung

  • Anforderungsmanagement

Konsequentes Anforderungsmanagement stellt durch die präzise und frühzeitige Abbildung der Kundenwünsche und deren Verknüpfung mit den unternehmensinternen Prämissen eine sichere Arbeitsbasis für die weitere Produktentwicklung dar. Dem Aufwand für Änderungen, der mit fortschreitenden Entwicklungsprozess nachweislich überproportional ansteigt, wird durch ein strukturiertes und systematisches Anforderungsmanagement entgegengewirkt. Die Festlegung klarer Design-Leitplanken und Vereinbarungen sorgt für Verbindlichkeit gegenüber Kunden und Unterlieferanten. Das Ergebnis sind reduzierter Entwicklungsaufwand und vertragliche Sicherheit.

Das stringente Festhalten an den vereinbarten Anforderungen wird durch einen starken, unabhängigen Anforderungsmanager gewährleistet, der den Prozess von der Anforderungsanalyse bis zum Projektabschluss führt. Er verantwortet die Nachverfolgbarkeit der Anforderungen, die Definition von Prüfspezifikationen, das fortlaufende Prozessmonitoring sowie die Überwachung der Zielerreichung in den Design-Reviews.

TARGUS fördert mit der maßgeschneiderten Methodik der Effizienten Produktentwicklung den Aufbau eines systematischen Anforderungsmanagements sowie die Ausgestaltung der dazugehörigen Rollen und hilft auch bei der operativen Umsetzung in der Organisation. Gerade in den Bereichen Schiffbau und Großprojekte, in denen aufgrund des hohen Komplexitätsgrads stringentes Anforderungsmanagement unerlässlich ist, verfügt TARGUS über einen großen Erfahrungsschatz, den wir in die Methode Effiziente Produktentwicklung eingebracht haben.

Effiziente Produktentwicklung setzt bereits beim Anforderungsmanagement an L - Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung

Effiziente Produktentwicklung setzt bereits beim Anforderungsmanagement an.

  • Produktentwicklung

Obwohl die Mehrzahl der Unternehmen einen Produktentwicklungsprozess (PEP) formal eingeführt hat, wird dieser häufig im tatsächlichen Projektablauf nicht durchgängig angewendet. Produktentwicklungsprozesse, die konsequent durch Reviews und Quality Gates gesteuert werden, haben hingegen erwiesenermaßen um bis zu 20 % reduzierte Entwicklungszeiten bzw. -aufwände.

Mit der Erhöhung des Planungsaufwands in der frühen Konzeptphase der Produktentwicklung (Frontloading), z. B. durch verbindliche Orientierung an den Kundenanforderungen und sukzessive Beschneidung des Lösungsraumes, wird ein klarer Ablauf von der Planung bis zur Inbetriebnahme oder Serienfertigung definiert. Dieser Ablauf minimiert ungeplante Tätigkeiten und ist Voraussetzung für eine tragfähige Ressourcenplanung. Nach festen Spielregeln durchgeführte Reviews schaffen zusätzlich Transparenz über den Entwicklungsfortschritt und bilden die Grundlage für notwendige Entscheidungen und Korrekturmaßnahmen. Auf diese Weise stellen sie den linearen Projektablauf sicher – nach dem Motto „Volle Kraft voraus zum Ziel statt nur halbherzig im Kreis herum“. TARGUS unterstützt bei der Definition der Spielregeln und Rollen für den Reviewprozess und begleitet mit erfahrenen Beratern die Vorbereitung und Durchführung erster Reviews in Pilotprojekten.

Verkürzung der Entwicklungszeit durch Effiziente Produktentwicklung L - Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung

Verkürzung der Entwicklungszeit durch Effiziente Produktentwicklung.

  • Änderungsmanagement

Trotz aller Planung und ausgefeilter Konstruktionsmethodik gehören Änderungen in der Entwicklung und Konstruktion zum Tagesgeschäft. Insbesondere bei Großprojekten kann ein erheblicher Teil der Gesamtkosten und der Projektlaufzeit durch Änderungsaufwände bestimmt sein.

Je später Änderungsbedarfe identifiziert werden, desto höher liegen die damit verbundenen Kosten und desto stärker sind die Auswirkungen auf den Projektablauf. In enger Verkettung zum Anforderungsmanagement setzt ein aktives Änderungsmanagement daher genau hier an: Änderungen früh zu identifizieren, umfassend zu bewerten und zügig abzuwickeln. Dazu notwendig ist zum einen die maximale Transparenz über den Projektstatus für alle Beteiligten und zum anderen eine stringente Verfolgung von Anzahl, Umfang und Status der Änderungen. Effiziente Produktentwicklung trägt daher gerade bei großen Projekten mit hohen Fertigungsaufwänden zur dauerhaften Kosten- und Prozessoptimierung bei.

Die Kompetenz von TARGUS umfasst sowohl die Definition und die Einführung der formalen Prozesslandschaft als auch die Etablierung eines aktiv gelebten Änderungsmanagements. Im Zentrum steht die starke Rolle des Änderungsmanagers als Bindeglied zwischen den Bereichen Konstruktion, Fertigung und Projektleitung. TARGUS bietet hier bei Bedarf vielfältige Unterstützung von Tools zum Maßnahmentracking bis hin zum individuellen Coaching des Änderungsmanagers.

Effiziente Produktentwicklung ermöglicht ein aktives Änderungsmanagement L - Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung

Effiziente Produktentwicklung ermöglicht ein aktives Änderungsmanagement.

Optimieren Sie die Neu- und Weiterentwicklung Ihrer Produkte mit Effizienter Produktentwicklung. Gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern durchleuchten wir Ihre Prozesse vom Anforderungsmanagement bis zur Produktentwicklung und entwickeln ein stabiles Änderungsmanagement, das durch frühzeitiges Erkennen von Änderungsbedarf die Zahl und Durchlaufzeiten von Änderungsprozessen minimiert.

Sprechen Sie uns an, wir reduzieren die Kosten Ihrer Produktentwicklung!

Kontakt:

Piatek 6768 - Mit Effizienter Produktentwicklung gegen Verschwendung
Dr. Jan Piatek
E-Mail: jan.piatek@targusmc.de