Home | Konzepte | Supply Chain Management und Fabrikplanung | Supply Chain & Logistik Screening

Supply Chain & Logistik Screening

Supply Chain & Logistik Screening zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen 

Die Sicherstellung eines ökonomisch-nachhaltigen und resilienten Supply-Chain-Netzwerks ist für das produzierende Gewerbe herausfordernder als je zuvor. Neben einem umfassenden Fachkräftemangel oder einer pandemischen Ausnahmesituation können auch hohe Zölle und Naturkatastrophen die Volatilität der Lieferketten und der davon abhängigen Produktionsprozesse verschärfen.  

Gleichermaßen belasten steigende Logistik- und Energiekosten die Gesamtwirtschaftlichkeit eines Unternehmens. Mit dem TARGUS Supply Chain & Logistik Screening sorgen wir für die notwendige Transparenz in ihrer Lieferkette und decken Optimierungspotenziale auf. Unser Ziel ist es, punktgenaue Maßnahmen zu entwickeln, die den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen Stand halten können. 

Supply Chain & Logistik Screening sorgt für Übersicht in komplexen Strukturen und identifiziert Handlungsfelder 

Mit unserem Supply Chain & Logistik Screening untersuchen wir systematisch Ihre komplexen Lieferketten- und Logistikprozesse und die verschiedenen Einflussgrößen Ihrer Lieferkette.  

Die Relevanz von Supply Chain und Logistik Management nimmt aufgrund der Produktschnelllebigkeit sowie der Sprunghaftigkeit des Markts stetig zu. Gleichzeitig wirken beispielsweise pandemische Rahmenbedingungen und Fachkräftemangel wie ein Brennglas auf die Lieferkettenstabilität. Um die Robustheit und Zukunftsfähigkeit Ihrer Supply Chain zu prüfen, empfiehlt sich das TARGUS Supply Chain & Logistik Screening. Hiermit untersuchen wir systematisch Ihre komplexen Lieferketten- und Logistikprozesse unter Berücksichtigung der verschiedenen Einflussgrößen.  

Mit dem TARGUS Supply Chain & Logistik Screening werden die Problemfelder und die zukünftigen Anforderungen an die Supply Chain und der Logistik eines Unternehmens herausgearbeitet, sowie Optimierungspotenziale und organisatorische Engpässe aufgedeckt. Unsere erfahrenen Berater erstellen auf Basis der Analyseergebnisse ein Konzept, das kurzfristige wie langfristige Maßnahmen mit detaillierten Chancen- und Risikobewertungen beinhaltet. 

Natürlich unterstützen wir Sie auch gerne nachfolgend bei der Umsetzung der geplanten Maßnahmen.

Ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Supply Chain & Logistik Screening  

Im Vorfeld des Supply Chain & Logistik Screenings stimmen wir gemeinsam mit Ihnen die Zielsetzung und den Untersuchungsraum ab. So legen wir – beispielsweise bei verschiedenen Unternehmensstandorten – diejenigen fest, die repräsentative Ergebnisse für die gesamte Lieferkette generieren können. Um die individuellen Gegebenheiten Ihres Unternehmens zu berücksichtigen, führen wir Gespräche mit Ihren Mitarbeitern. Dabei legen wir Wert darauf, dass nicht nur Experten aus dem Bereich Supply Chain & Logistik, sondern auch aus anderen Abteilungen in das Screening einbezogen werden. Ergänzend erhalten ausgewählte Mitarbeiter aller Standorte einen Fragebogen zu wesentlichen Abläufen im Unternehmen. Nur so können Schwachstellen identifiziert und relevante Zusammenhänge aufgedeckt werden. Für unsere Berater ist es wichtig, diese im ersten Schritt des Screenings zu erkennen und kennzahlenbasiert zu beschreiben. Im zweiten Schritt werden die konsolidierten Zahlen, Daten und Fakten genutzt, um die Supply-Chain & Logistik-Leistung Ihres Unternehmens am Beispiel der ausgewählten Bereiche zu bewerten und mit den strategischen Anforderungen zu vergleichen. So gelingt es, die Situation ganzheitlich zu verstehen und zu erfassen, welche internen und externen Hebel genutzt werden können, um die Leistungsfähigkeit der betrachteten Bereiche sicherzustellen. Unser Anspruch ist es dabei, Ihnen maßgeschneiderte Lösungsansätze in Form von Maßnahmenkatalogen und einer Implementierungsplanung zur Verfügung zu stellen.  

Die Supply Chain Performance wird vollumfänglich bewertet. Zum einen ermöglichen quantitative Kennzahlen einen Benchmark der Standorte.  

Darüber hinaus erfolgt zum anderen eine qualitative Beurteilung im Rahmen eines standardisierten Fragebogens in folgenden Kategorien: 

  • IT-Infrastruktur und Digitalisierung 
  • Planungsprozesse und Forecast 
  • Physischer Materialfluss 
  • Organisationstruktur 
  • Ressourcen 
img log screening de - Supply Chain & Logistik Screening

Typische Ergebnisse nach Umsetzung 

  • Verkürzung der Durchlaufzeiten um bis zu 45% 
  • Erhöhung des Lagerumschlags 
  • Flexiblere Logistiksteuerung 
  • Schaffung von Transparenz der Leistungskennzahlen 
  • Kostenreduktion im physischen Materialfluss 
  • Reduktion des Working Capitals 
  • Erhöhung der Prognosegenauigkeiten 
  • Verbesserung der Liefertermintreue und Delivery Performance 
  • Verbesserung der Verteilung Outsourcing/Insourcing 
  • Verbesserung der physischen Materialverfügbarkeit 
  • Steigerung der Resilienz der Lieferkette 
  • Steigerung der ökonomischen Lieferkettennachhaltigkeit  
  • Erhöhter Digitalisierungsgrad