Home News Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse

Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse

Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse
by Florian Geiger

Steigende Kundenanforderungen und immer größere Produkt- und Variantenvielfalt erhöhen die Komplexität der operativen Prozesse. Die Folge: Steigende Aufwendungen und Produktivitätsverluste reduzieren das operative Ergebnis. Operational Excellence steht nicht mehr im Fokus. Gerade deshalb ist es wichtig, sich kontinuierlich mit den operativen Prozessen zu beschäftigen und „Verschwendung“ konsequent zu vermeiden, sei es in Form unnötiger Abläufe oder Arbeitsschritte.

Mit unserem branchenübergreifenden Know-how in der Optimierung operativer Prozesse haben wir einen Methodenbaukasten für Operational Excellence entwickelt, die TARGUS OpEx Toolbox. Wir bieten Ihnen eine breite Methodenbasis mit maßgeschneiderten Lösungen zur Steigerung der Produktivität.

Transparenzphase: der erste Schritt zu mehr Operational Excellence

Kennzeichen ineffizienter Produktionsprozesse sind stark schwankende Kennzahlen ohne ersichtliche Trends (z. B. OEE oder Ausbringungsmenge über Zeit). Die Grundlage jeder Optimierung ist ein tiefgehendes Verständnis der Problemstellung inklusive einer Bewertung von möglichen Effekten auf den Unternehmenserfolg.

TARGUS Produktivitätssteigerung durch Operational Excellence A - Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse

Mit den Methoden der OpEx Toolbox schafft TARGUS mehr Transparenz,
Quick-wins und eine lernende Organisation.

Durch ein standardisiertes Werksassessment, ein Basisinstrument unserer OpEx Toolbox, stellen wir die benötigte Transparenz sicher. Das Ergebnis dieses Screenings ist eine schnelle und übersichtliche Darstellung der möglichen Handlungsfelder mit entsprechendem Benchmark-Vergleich. Des Weiteren wird eine erste Quantifizierung der Problemstellung und möglicher Verbesserungspotenziale entwickelt. Unsere Berater sind spezialisiert auf eine ganzheitliche Betrachtung komplexer Problemstellungen. So können die wesentlichen Hebel identifiziert und entsprechende Konzepte und Methoden zur Produktivitätsverbesserung vorgeschlagen werden. Die Optimierungsprojekte werden dann gemeinsam mit unseren Kunden dynamisch, zielgerichtet und ressourceneffizient in der Organisation verankert.

Während der Einführung neuer Methoden und Konzepte kommt es in der Regel zu sprunghaften, jedoch instabilen Verbesserungen der Kennzahlen. In dieser Veränderungsphase werden in der Organisation auch Fehler gemacht, die aber durch eine saubere Aufarbeitung eine positive Wirkung haben und zu weiteren Verbesserungen führen können.

TARGUS Die Kennzahlen der OpEx Methoden schaffen Transparenz A - Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse

Ausschnitt aus der OpEx Toolbox der TARGUS Management Consulting

Quick-wins durch die maßgeschneiderten Werkzeuge der OpEx Toolbox

Der Reifegrad eines Unternehmens spielt eine wesentliche Rolle bei der Auswahl der passenden Methoden der OpEx Toolbox. Die Wirkebenen der eingesetzten Werkzeuge, die genau auf die Problemstellungen des Unternehmens zugeschnitten werden, lassen sich wie folgt unterteilen:

  • Unternehmensausrichtung
  • Rahmenbedingungen
  • Operative Umsetzung

TARGUS Einsatz der OpEx Toolbox A - Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse

Die Methoden der OpEx Toolbox werden an die individuellen Zielsetzungen angepasst.

Jedes Unternehmen ist anders mit seinen spezifischen Strukturen, Produkten, Prozessen und Menschen. Daher führen standardisierte, bis ins kleinste Detail vorgeschriebene Konzepte in der Regel nicht zu nachhaltigen Veränderungen. Wir verstehen das! TARGUS hat den Anspruch, jede Methodik und jedes Vorgehen an die individuellen Bedürfnisse der Kunden anzupassen und die Kundenmitarbeiter an diesem Prozess intensiv zu beteiligen. Nur durch die Einbindung vieler können Veränderungen schnell und mit kurzfristigen Erfolgen umgesetzt werden.

Lernende Organisation: Operational Excellence bedeutet kontinuierliche Weiterentwicklung und Veränderung

Nachhaltigkeit und Operational Excellence entstehen durch die Kombination von zwei wesentlichen Faktoren:

1. Weltklasse Konzept/ Ansatz/ Methode/ Werkzeug
2. Akzeptanz in der Organisation

TARGUS hat die Methoden und Konzepte der OpEx Toolbox in verschiedenen Industrien erfolgreich zur Anwendung gebracht. Durch die zahlreichen Operational-Excellence-Projekte wurden die Effektivität und Anwendbarkeit der Werkzeuge stetig weiterentwickelt. Unsere Berater verfügen somit über einen erprobten und erfolgreichen Methodenkoffer zur Lösung Ihres Produktivitätsproblems.

Der Erfolg von Methoden und Konzepten innerhalb einer Organisation hängt von dem Verhalten und dem „Buy-in“ der handelnden Personen ab. Daher werden die Werkzeuge der OpEx Toolbox für jedes Projekt kundenspezifisch mit den beteiligten Mitarbeitern angepasst, um die Akzeptanz und somit den Erfolg der Lösung zu maximieren. Durch diese Vorgehensweise wird „Ownership“ in der bestehenden Organisation erzeugt, wodurch die kontinuierliche Weiterentwicklung und rigorose Umsetzung im Tagesgeschäft sichergestellt werden. Die Verankerung von Veränderungen und Optimierungsprozessen in der Organisation ist eine besondere Herausforderung. Ihr Gelingen ist auch an den wesentlichen Kennzahlen ablesbar. Denn diese unterliegen dann nur noch sehr geringen Schwankungen und ein klarer positiver Trend ist erkennbar.

Wir sind die Experten für Veränderung und helfen Ihnen, Changeprozesse in Ihrem Unternehmen aktiv zu managen und voranzutreiben. Erhöhen Sie die Produktivität in Ihrem Unternehmen und entwickeln Sie gemeinsam mit TARGUS und Ihrem Führungsteam einen maßgeschneiderten Ansatz zur Produktivitätssteigerung.

Kontakt:

Tulow 7051 - Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse
Jürgen Tulow
E-Mail: juergen.tulow@targusmc.de

Watzka 6911 - Die TARGUS OpEx Toolbox für effiziente Prozesse
Sandro Watzka
E-Mail: sandro.watzka@targusmc.de